Mit einem guten Gefühl zur Fahrzeugprüfung! Technische Sicherheit rund um Ihr Fahrzeug.


Die Hauptuntersuchung (HU) und die Abgasuntersuchung (AU) sind  gesetzlich vorgeschrieben und werden in regelmäßigen Intervallen durchgeführt. Werden diese Termine nicht rechtzeitig wahrgenommen, drohen Verwarn- und Bußgelder.

Wir kümmern uns um die Haupt - und Abgasuntersuchung Ihres Autos.

Die Hauptuntersuchung für Benziner sowie Diesel werden unmittelbar in unserer Werkstatt (jeden Donnerstag) nach §29 StVZO durch eine amtlich anerkannte externe Prüforganisation durchgeführt - dies erspart Ihnen den lästigen Weg zur Prüfstelle.

 

Auf Wunsch unterziehen wir Ihr Fahrzeug vor der Hauptuntersuchung einer sorgfältigen Voruntersuchung, bei der wir feststellen, ob Ihr Fahrzeug prüfrelevante Mängel aufweist und wenn ja, mit welchen Reparaturmaßnahmen zu rechnen ist.  Natürlich werden alle Reparaturen nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen durchgeführt.

Wann ist die nächste HU/AU fällig?

  • Fällig sind die Prüfungen bei einem Neuwagen nach 3 Jahren danach alle 2 Jahre.
  • Den Termin für die nächste Hauptuntersuchung finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein
  • Auch auf der Prüfplakette am hinteren Kennzeichen, können Sie den nächsten Termin ablesen. Der auf der Plakette oben angegebene Monat und die in der Mitte stehende Jahreszahl stehen für die nächste HU.

Was müssen Sie mitbringen:

  • Den Fahrzeugschein im Original, bei abgemeldeten Fahrzeugen den Fahrzeugbrief.
  • Bei einer Nachuntersuchung den Untersuchungsbericht der vorangegangenen Hauptuntersuchung.
  • Eventuell die Prüfzeugnisse oder Änderungabnahmebestätigungen bzw. Allgemeine-Betriebserlaubnis (ABE) von Anbauteilen, wie z.B. Sonderräder, Tieferlegungsfedern oder Zubehör-Lenkräder, sofern diese nicht in den Fahrzeugpapieren eingetragen sind.